Wir über uns

Freiwillige Feuerwehr Kiel - Gaarden

Gründungsmitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Kiel-Gaarden

Die Freiwillige Feuerwehr Kiel-Gaarden ist eine Ortsfeuerwehr der Landeshauptstadt Kiel. Gegründet wurde sie am 20.November 1996, und ist damit die jüngste Freiwillige Feuerwehr der Landeshauptstadt Kiel.

Am 8. November 1996 haben sich 3 Frauen und 21 Männer zur Gründung der Freiwilligen Feuerwehr Kiel-Gaarden im Gerätehaus in der Dietrichstaße eingefunden.

 

Mit der Abnahme der Anerkennungsübung, durch Karl Heinz Mücke vom Innenministerium, am 20 November 1996 begann für die Freiwillige Feuerwehr Kiel-Gaarden der Einsatz- und Übungsdienst.

 

Am 12. Dezember 1996 wurde der Vorstand und Wehrführung gewählt.

 

Am 22. Dezember wurde die Freiwillige Feuerwehr Gaarden das erste mal zu einenem Brandeinsatz alarmiert. In der Straße ,,Zum Brook" brannte in einem Mehrfamilienhaus eine Wohnung. Wir wurden zur Menschenrettung auf den Hinterhof und zur Brandbekämpfung eingesätzt.

 

Infos aus den Jahresbericht 1997

Im November 2002 wurde das neue Löschgruppenfahrzeug LF 20/16 in Dienst gestellt und löste damit ein Löschgruppenfahrzeug LF 16 Baujahr 1978 ab.

Zum heutigen Stand der Freiwilligen Feuerwehr Kiel-Gaarden

Die Einsatzabteilung besteht aus 50 Mitgliedern, davon sechs Frauen, ein Feuerwehrmitglied ist in der Ehrenabteilung. Jeder, der das 18. Lebensjahr vollendet hat, kann aktiv in der Einsatzabteilung mitwirken. Der aktive Dienst endet mit Vollendung des 67. Lebensjahres durch Übertritt in die Ehrenabteilung, ist auf Wunsch des Mitglieds jedoch schon ab Vollendung des 60. Lebensjahres möglich. Bei uns gibt es eine Jugendfeuerwehr .

 

Der Fuhrpark besteht aus einem Mehrzweckfahrzeug (MZF), einem Löschgruppenfahrzeug 20/16 (LF 20/16) und einem Löschgruppenfahrzeug 10/6 (LF10/6).

Unsere Dienstabende finden 14-tägig am Donnerstag statt. Beginn ist um 19.00 Uhr im Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Kiel-Gaarden.